Der Einbau des Hubdachs war nicht von Anfang an geplant. Da ich aber den hinteren Raum
eher zum schlafen/ campen nutzen möchte, als das ich Personen befördern will, fand ich die
Idee gar nicht so schlecht und bin im Netz fündig geworden. Alt aber renovierungswürdig.
Außerdem bin ich so eine ziemliche Fläche verbeulter Dachhaut losgeworden.

IMG_0585
IMG_0587
IMG_0592
IMG_0594
IMG_0598
IMG_0599
IMG_0600
IMG_0601
IMG_0602
IMG_0603
IMG_0604
IMG_0605
IMG_0606
IMG_0607

Zuerst mal muss ich das Dach zerlegen und mir die ganze
Mimik mal ansehen.

Die Dachstrebe muß raus. Später werde ich äußeren Teile
bis zum Ausschnitt wieder einbauen.

Schweißpunkte zum aufbohren freilegen

Dann den Bereich, der raus kommt, anzeichnen. Hier kann
man gut das beulige Dach sehen. Das bin ich schon mal los.

Der Ausschnitt ist drinnen. jetzt kommt eine Alu- Winkelleiste
als Kante rein. Klebe ich mit Sikaflex.

Bis der Kleber hält wird die Leiste mit Schrauben fixiert.

In den Holzrahmen habe ich mit der Oberfräse Platz für das
Aluprofil gemacht.

So wird es dann aussehen.

Hubdach

Letzte
Aktualisierung

15.07.18

29.01.17

04.04.16

15.07.18

05.05.16

22.11.18

12.03.17

23.07.17

16.07.17

15.07.18

11.08.18

12.03.17

29.07.18

12.08.17

15.07.18

25.11.18

04.04.16

23.07.17

04.04.16

15.07.18

15.07.18

04.04.16

22.11.18

Creme21_link1